Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Malen und Meditieren – Du musst dein Ändern leben!

12. November, 17:00 - 14. November, 13:30

„Du musst nicht über Meere reisen, musst keine Wolke durchstoßen
und musst nicht Alpen überqueren. Der Weg, der dir gezeigt wird, ist nicht weit.
Du musst deinem Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Hl. Bernhard von Clairvaux

Lebenswege sind oft verschlungen, besonders in Umbruchsund Krisensituationen. Alte Wege werden verlassen oder sind nicht mehr gangbar und ein neuer stimmiger Pfad wird gesucht.
Wir wollen in diesen Tagen in entspannter Atmosphäre auf Spurensuche gehen mit Texten, Stilleübungen und mit der Methode des „Intuitiven Malens“.
Wir wollen unserer inneren Lebendigkeit auf schöpferische Weise Ausdruck verleihen und mutig mit uns selbst und dem Göttlichen in uns in Berührung kommen.
Dabei soll genug Raum bleiben für die innere Ruhe, um in der Stille der Kirche, des Klostergeländes und in der Natur das Schweigen und Hören auf Gott einzuüben und neu zum persönlichen Gebet zu finden.
Wir malen überwiegend mit Acrylfarben. Malmittel und Papier werden gestellt. Es werden keine Malkenntnisse vorausgesetzt.

Bitte mitbringen: Pinsel in unterschiedlicher Größe und eine Malschürze.

Leitung: Ines Rombach, Pädagogin, Seelsorgerin mit Zusatzausbildung in Kunsttherapie

Kursgebühr: 120,- €  inkl. Material
Unterkunft/Verpflegung: ab 129,- €

 Malen und Meditieren – Du musst dein Ändern leben! (PDF, 725,0 kB)

Details

Beginn:
12. November, 17:00 Uhr
Ende:
14. November, 13:30 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gästehaus